Keltischer Schmuck

Lange Zeit fand keltischer Schmuck weniger Beachtung, doch in jüngster Zeit erlebt er ein großes Revival. Das liegt unter anderem daran, dass die bei keltischem Schmuck verwendeten Symbole und Muster zum einen hübsch anzusehen sind, zum anderen aber auch mit einer Bedeutung und Aussage versehen sind.

Wer also nicht nur einfach ein schön gestaltetes Schmuckstück tragen möchte, wird bei keltischem Schmuck aus Gold oder Silber sicherlich sein individuell passendes Teil finden.

Bei den Kelten galt der Schmuck nicht nur als Zierde, die spirituelle Bedeutung war weitaus wichtiger.

Keltischer Schmuck galt als Amulett und Talisman, sollte die Entwicklung fördern oder den Menschen schützen. Die Muster, die einst für den Schmuck verwendet wurden, sind zeitlos und wohl auch deshalb heute wieder bei vielen Irland Freunden so beliebt.

Keltischer Schmuck - die Symbole

Wer sich für keltischen Schmuck interessiert, sollte auch darauf achten, ein Schmuckstück nicht nur aufgrund seines Äußeren auszuwählen, sondern dessen Bedeutung dahinter zu beachten. Häufig nachgefragt werden die typisch verschlungenen Muster, wie sie zum Beispiel beim Keltischen Knoten zu finden sind.

Auch die Hochkreuze der Kelten gehören zu den Schmuckstücken, die gern und häufig gekauft werden. Die Schmuckkollektionen beschränken sich aber nicht nur darauf, sondern es gibt auch Darstellungen keltischer Gottheiten, Drachen und mystischer Wesen.

Keltischer Schmuck zeigt magische Orte, Sternzeichen, den Lebensbaum oder auch Waffen.

Es gibt keltischen Schmuck als Anhänger, komplette Ketten mit Anhängern – wobei hier statt der Ketten gern auch Bändchen aus Leder verwendet werden – Ringe, Ohrringe, Armreifen oder auch hübsch gestaltete Uhren.

Jedes keltische Motiv, das für den Schmuck verwendet wird, besitzt eine bestimmte Symbolik, die den Träger des Schmuckstückes beeinflussen soll, natürlich im positiven Sinne. Bestimmte Eigenschaften des Charakters sollen überdies damit gefördert werden.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.