Irische Ohrringe Claddagh 10 ct. Gold 416

Wunderschön gefertigte irische Ohrringe Claddagh us 10 Karat Gold 416 mit einem grünen Stein. Durchmesser des Ohrsteckers:  11 mm...
204,00 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • TEG00041
  • Bekleidung & Accessoires > Schmuck > Ohrringe
  • Clothing & Accessories > Jewellery & Watches > Earrings
Produktinformationen "Irische Ohrringe Claddagh 10 ct. Gold 416"

Wunderschön gefertigte irische Ohrringe Claddagh us 10 Karat Gold 416 mit einem grünen Stein.

Durchmesser des Ohrsteckers:  11 mm

Original gefertigt und geprüft in Dublin / Irland. Keltischer Schmuck aus Tradition.

 

Die Geschichte von Claddagh 

Irland wartet mit einem ganz besonderen und symbolträchtigen Schmuckstück auf, dem Claddagh Ring. Um diesen rankt sich eine romantische Legende:

In Claddagh, einem kleinen Fischerdorf im Westen Irlands (heute Vorort von Gal-way),lebte etwa von 1660 bis 1737 Richard Joyce. Richard Joyce fuhr wie viele andere jeden Tag zum Fischfang hinaus auf die offene See. Dort wurde er kurz vor seiner ge-planten Hochzeit, gemeinsam mit anderen Männern seiner Familie, von Piraten entführt und an der fernen Küste von Nordafrika an einen Goldschmied als Sklave verkauft. Er erlernte schnell das Handwerk seines Herrn und führte es zur Perfektion. Sein Meister-stück dabei war ein Ring, den er in Sehnsucht nach seiner fernen Verlobten und im fes-ten Glauben an seine Rückkehr zu ihr schuf. Jeden Tag nahm er etwas Gold von sei-nem Herrn dem Goldschmied. Nach Jahren der harten Arbeit in der Sklaverei hatte er genug Gold zusammen und schuf daraus den "Claddagh Ring" für seine Liebste. Er hoffte und betete jeden Tag dafür, dass er eines hoffnungsvollen Tages seine Liebste wieder in die Arme schließen konnte. Es ist nicht genau überliefert, ob Richard aus der Sklaverei entfloh oder ob er entlassen wurde. Letztendlich kam Richard frei und machte sich auf den langen Weg nach Hause, nach Irland. Dort hatte seine Liebste die ganze Zeit auf ihn gewartet und für seine Rückkehr gebetet. Am Tag seiner Rückkehr schenkte Richard seiner Liebsten den von ihm geschaffenen Ring. Seit diesem Tag war dieser Ring in jedem Teil der Welt bekannt als "Claddagh Ring" Das als Ring verarbeitete Symbol zeigt zwei Hände, die ein Herz halten und darüber schwebt eine Krone. Das Herz steht für Liebe, die Richard half die Sklaverei zu überstehen. Die Krone steht für seine unsterbliche Treue und die beiden Hände für Freundschaft und Vertrauen. Die ältesten vorhandenen Claddagh-Ringe tragen die Signierung R.I. und ein Juwelier na-mens Richard Ioyes (gälisch für Joyce) gilt als nachgewiesen. Die Signatur zeigt über-dies noch einen Anker, das Symbol für Hoffnung. Seit dieser Zeit ist der Claddagh Ring" ein Symbol für die Kraft der Liebe und es wurde zu einer Tradition seiner Liebsten einen Claddagh Ring als Ausdruck der Liebe zu schenken.

 

Lieferfristen:

Wenn ein Artikel nicht verfübar ist, verlängert sich die Lieferfrist auf ca. 20 bis 25 Tage.

 

 

Irischer Schmuck, keltischer Schmuck - günstig kaufen
Weiterführende Links zu "Irische Ohrringe Claddagh 10 ct. Gold 416"
Wunderschön gefertigte irische Ohrringe Claddagh us 10 Karat Gold 416 mit einem grünen Stein.... mehr
Produktinformationen "Irische Ohrringe Claddagh 10 ct. Gold 416"

Wunderschön gefertigte irische Ohrringe Claddagh us 10 Karat Gold 416 mit einem grünen Stein.

Durchmesser des Ohrsteckers:  11 mm

Original gefertigt und geprüft in Dublin / Irland. Keltischer Schmuck aus Tradition.

 

Die Geschichte von Claddagh 

Irland wartet mit einem ganz besonderen und symbolträchtigen Schmuckstück auf, dem Claddagh Ring. Um diesen rankt sich eine romantische Legende:

In Claddagh, einem kleinen Fischerdorf im Westen Irlands (heute Vorort von Gal-way),lebte etwa von 1660 bis 1737 Richard Joyce. Richard Joyce fuhr wie viele andere jeden Tag zum Fischfang hinaus auf die offene See. Dort wurde er kurz vor seiner ge-planten Hochzeit, gemeinsam mit anderen Männern seiner Familie, von Piraten entführt und an der fernen Küste von Nordafrika an einen Goldschmied als Sklave verkauft. Er erlernte schnell das Handwerk seines Herrn und führte es zur Perfektion. Sein Meister-stück dabei war ein Ring, den er in Sehnsucht nach seiner fernen Verlobten und im fes-ten Glauben an seine Rückkehr zu ihr schuf. Jeden Tag nahm er etwas Gold von sei-nem Herrn dem Goldschmied. Nach Jahren der harten Arbeit in der Sklaverei hatte er genug Gold zusammen und schuf daraus den "Claddagh Ring" für seine Liebste. Er hoffte und betete jeden Tag dafür, dass er eines hoffnungsvollen Tages seine Liebste wieder in die Arme schließen konnte. Es ist nicht genau überliefert, ob Richard aus der Sklaverei entfloh oder ob er entlassen wurde. Letztendlich kam Richard frei und machte sich auf den langen Weg nach Hause, nach Irland. Dort hatte seine Liebste die ganze Zeit auf ihn gewartet und für seine Rückkehr gebetet. Am Tag seiner Rückkehr schenkte Richard seiner Liebsten den von ihm geschaffenen Ring. Seit diesem Tag war dieser Ring in jedem Teil der Welt bekannt als "Claddagh Ring" Das als Ring verarbeitete Symbol zeigt zwei Hände, die ein Herz halten und darüber schwebt eine Krone. Das Herz steht für Liebe, die Richard half die Sklaverei zu überstehen. Die Krone steht für seine unsterbliche Treue und die beiden Hände für Freundschaft und Vertrauen. Die ältesten vorhandenen Claddagh-Ringe tragen die Signierung R.I. und ein Juwelier na-mens Richard Ioyes (gälisch für Joyce) gilt als nachgewiesen. Die Signatur zeigt über-dies noch einen Anker, das Symbol für Hoffnung. Seit dieser Zeit ist der Claddagh Ring" ein Symbol für die Kraft der Liebe und es wurde zu einer Tradition seiner Liebsten einen Claddagh Ring als Ausdruck der Liebe zu schenken.

 

Lieferfristen:

Wenn ein Artikel nicht verfübar ist, verlängert sich die Lieferfrist auf ca. 20 bis 25 Tage.

 

 

Irischer Schmuck, keltischer Schmuck - günstig kaufen
Weiterführende Links zu "Irische Ohrringe Claddagh 10 ct. Gold 416"
Zuletzt angesehen